CityWolf I – Secretum Cela

CityWolf I – Secretum Cela

Rebecca, Studentin an der Universität Passau, lernt durch Zufall den attraktiven Automechaniker Jack kennen. Er tunt Trucks und versteht sich bestens auf coole Sprüche. Ganz anders ist Nick, der charmante Spross einer französischen Adelsfamilie. Rebecca ahnt nicht, dass beide Männer ein uraltes Geheimnis verbindet. Bald muss sie eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr Leben bedroht. Denn die Welt ist nicht so, wie sie scheint …


Leseprobe aus „CityWolf I -Secretum Cela“ (Amazon):

»Das ist kein Auto!« Geballtes männliches Selbstbewusstsein schlenderte näher, die Hände in zugegebenermaßen sehr gut sitzenden Hüftjeans. Das T-Shirt spannte um den Oberarm, als sich der Typ jetzt durch das kurze blonde Haar fuhr.
Hinter ihm traten zwei weitere Prachtexemplare der Gattung Mann aus der Werkstatt. Der eine wischte sich an einem dreckigen Tuch ab. Der andere schob den Mundschutz nach unten, während er die Sprühdose abstellte.
»Tamara sagt, dass du günstig Autos reparierst«, versuchte ich mein Glück ein zweites Mal.
»Sicher, Autos reparieren wir immer.« Er warf seinen Kumpels einen Blick zu. »Aber wir vergreifen uns nicht an Spielzeug.« Er kaute weiter Kaugummi, während sich sein Gesicht zu einem breiten Grinsen verzog.
Lebhaft sah ich den Tagesablauf dieser Typen vor mir. Den ganzen Tag schraubten sie an den Autos rum. So wie sie alle aussahen, gingen sie dann ins Fitnessstudio und überließen ihren Freundinnen die ganze Hausarbeit.
Mit Mühe gelang es mir, ruhig zu bleiben. »Das ist ein echter Mini Cooper. Der hat mich eine Stange Geld gekostet. Aber ich sehe schon, du kannst ein Auto nicht von einem Flugzeug unterscheiden. Also lass es, ciao.«
»Na, na.« Er kam näher, seine Kumpels ebenfalls, mir wurde mulmig zumute. Immerhin befand sich außer mir niemand auf dem Hof und die Kerle waren mindestens einen Kopf größer als ich.
»Was fehlt dem Kleinen denn?«, lenkte er großzügig ein, während er meinen Liebling umrundete.
»Er springt hart an und dann zieht er nicht richtig. Wahrscheinlich die Zündkerzen.« Mit Sachwissen anzugeben konnte nicht schaden.
»Die Zündkerzen – soso. Ist schon ein bisschen in die Jahre gekommen, aber sonst gut in Schuss.« Er fuhr über die bordeauxrote Lackierung, ein abschätzender Seitenblick traf mich. »Hast gut auf ihn aufgepasst.«
»Vielleicht ist es auch eine Sie.« Den Kommentar konnte ich mir nicht verkneifen.
»Die Kurven stimmen schon mal.« Der mit der Sprühdose kam näher.
»Also gut, lass ihn hier. Mal sehen, was ich machen kann. Du hast Tamara erwähnt. Bist du auch im Hüpfverein?«
Meine Freundin hatte mich gewarnt, dass Jack – so hieß der Mechaniker – nicht viel vom Tanzen hielt.
»Ja, ich arbeite bei Best Dancing«, erwiderte ich so ruhig wie möglich.
»Na schön! Ich komme dann und bringe dir den Kleinen. Wir wollen doch nicht, dass er nachts ohne Mutti Angst kriegt.«
Wütend drehte ich mich um und stapfte vom Gelände, vorbei an vier getunten Pick-ups oder wie diese riesigen Karren hießen. Das Gelächter der drei Mechaniker begleitete mich bis zur Straße.

„CityWolf I – Secretum Cela“ können Sie bei Amazon oder bei Bücherkarussell kaufen.

Rezension zu „CityWolf I – Secretum Cela“ auf Ritas Buchblog „Zaubertränke“.


CityWolf Blogtour 2016:

blogtour CW
Am 1. Tag macht die Blogtour Station bei Blonderschatten´s Welt der Bücher.

Eine wundervolle Seite mit vielen interessanten Buchvorstellungen und mittendrin: „CityWolf“ 🙂 Beantwortet die Frage und sichert euch die Chance auf einen Gewinn!

Tag 2: Heute sind wir bei Ricas Fantastischer Bücherwelt zu Gast.

Eine bezaubernde Seite mit vielen informativen Buchrezensionen für alle, die Fantasy lieben. Schaut vorbei, es lohnt sich! Vor allem auch, weil Rica die fiktive Gesellschaftsordnung von »CityWolf« besser beschreibt, als ich es könnte 🙂 Sogar der Alte Kontrakt wird erklärt. Danke!
Das Bild ist einfach toll und wie immer gibt es etwas zu gewinnen! Also seid mit dabei und beantwortet die Frage <3

Heute ist schon der 3. Tag und wir besuchen heute Elchi´s World of Books .

Eine liebevoll gestaltete Seite, mit allem, was das Leserherz begehrt, egal ob Fantasy, Dystopien oder Paranormal Romance.
Im Beitrag über »CityWolf« bringt euch Michèle Passau näher, mit jeder Menge Infos über Historie und Gegenwart. Die Fotos zeigen euch, wie schön Passau ist.
Am besten gefällt mir das Bild des Wappens und die lateinische Quelle: Secretum Cela – mehr wird nicht verraten! Unbedingt vorbeisehen!

Heute ist schon der 4. Tag und die Blogtour besucht Bücherjunky.

»Enjoy the thousand lives that you live with books. Dieses Motto sagt doch schon alles aus, oder? Auch auf dieser wunderschönen Seite erfahrt ihr viel Wissenswertes über Bücher, vor allem aus dem Bereich Fantasy.
Claudia erzählt euch heute auf sehr ansprechende Weise etwas über den französischen Adel. Und warum? Natürlich weil Nicolas de Grabeuil aus einem uralten französischem Adelsgeschlecht stammt.
Also schaut vorbei und macht mit! Drei Gewinne warten im Lostopf 🙂

Letzter Tag der Blogtour!  Wir dürfen bei Bigsi`s Welt zu Gast sein.

Eine tolle Seite mit vielen interessanten Rezensionen für alle, die gern Liebes- und Fantasyromane lesen.
Andra erzählt euch sehr anschaulich, wie es dazu kam, dass die Geschichte um die Wölfe und Vampire in Passau fortgeschrieben wird und hält einen Ausblick auf »CityWolf II« für euch bereit. 🙂
Außerdem exklusiv eine Leseprobe aus dem zweiten Band!
Also wenn ihr wissen wollt, wie es weitergeht mit Rebecca, Jack und Nick schaut bei Bigsi`s Welt vorbei.