Judith M. Brivulet

Tiranorg – Schwertliebe

Tiranorg – Schwertliebe Als berühmte Schwertmeisterin kehrt die Graselfe Esmanté d‘Elestre in ihre Heimat zurück, um vor anrückenden Orks zu warnen. In einem Gefecht wird sie von ihren Gefährten getrennt und schwer verletzt. Loglard, ein...
Mehr lesen ... "Tiranorg – Schwertliebe"

Tiranorg – Schwertmagie

Nachdem Esmanté und Loglard mit ihren Verbündeten die grausamen Arsuri erfolgreich von der Silbernen Burg, dem Herrschersitz der Graselfen, vertrieben haben, kehrt zunächst Ruhe ein in Tiranorg. Doch es ist eine trügerische Ruhe. Die Scheibe der Ewigkeit, das...
Mehr lesen ... "Tiranorg – Schwertmagie"

Tiranorg – Schwertverrat

„Wir kämpfen aus dem Untergrund, fügen den Schlangenanbetern an allen möglichen Stellen Schaden zu. Dazu brauchen wir Waffen und Verbündete. Wir müssen sie ständig an den verschiedensten Orten angreifen, dürfen nicht ruhen. Ich nenne es...
Mehr lesen ... "Tiranorg – Schwertverrat"

Tiranorg – Schwertmacht

Mit der Vertreibung der Arsuri aus Gwyneddion haben Esmanté, Loglard und ihre Gefährten lediglich eine Schlacht gewonnen. Während die Gwydd ihr Land wiederaufbauen, organisieren die Marder in Cérnowia den Widerstand. Da erreicht Loglard und Esmanté...
Mehr lesen ... "Tiranorg – Schwertmacht"

Tiranorg – Schwertmacht

Mit der Vertreibung der Arsuri aus Gwyneddion haben Esmanté, Loglard und ihre Gefährten lediglich eine Schlacht gewonnen. Während die Gwydd ihr Land wiederaufbauen, organisieren die Marder in Cérnowia den Widerstand.
Da erreicht Loglard und Esmanté eine Einladung von König Chulann zu einem geheimen Treffen. Handelt es sich um eine Falle der Arsuri? Eines steht außer Zweifel. Aonghas, der Hochmeister des Ordens der Creydillad, befindet sich auf dem Gipfel seiner Macht.
Mit dem Mut der Verzweiflung schmieden die Gefährten einen waghalsigen Plan und rüsten sich zum Kampf Davids gegen Goliath.

»Gebt euer Bestes! Nicht weniger verlange ich von euch. Ihr wisst, wofür ihr kämpft. Für Scathach! Für euer Land und die, die ihr liebt! Für die Freiheit!« (Aus der Rede von Esmanté d’Elestre an ihre Krieger)

Tiranorg – Schwertmacht ist der fulminante Abschluss der 4-teiligen Tiranorg-Saga um die Zukunft der Elfenvölker in Tiranorg.

Cover Release von CityWolf IV

»Ziemlich düster.« Leif hält ein Blatt vor sich, auf dem das Cover von CityWolf IV gedruckt ist. Es ist ein Wunder, dass das Papier nicht... Read More "Cover Release von CityWolf IV"

Wann wird eine Sidestory erwachsen?

Ihr wisst ja, dass ich in den letzten Monaten an einer Sidestory zu der CityWolf-Reihe gearbeitet habe. Mittlerweile ist sie fertig und bereits in den... Read More "Wann wird eine Sidestory erwachsen?"

Eine irische Sage?

Ihr Lieben, heute gibt es ausnahmsweise keine Neuigkeiten aus meiner phantastischen Welt. Denn die letzten zwei Wochen habe ich in Irland verbracht. Ein wunderschönes Land... Read More "Eine irische Sage?"

Tiranorg – Thorgard


Die Thorgard Geschichten aus dieser Reihe sind in sich abgeschlossene Kurzgeschichten. Sie liegen zeitlich vor den Geschehnissen in Tiranorg – Schwertliebe, Tiranorg – Schwertmagie und Tiranorg – Schwertverrat. Die Romanlektüre könnte allerdings das Lesevergnügen erhöhen.

Tiranorg, Thorgard I

Orks drohen Traína, die berüchtigte Spielerstadt im Süden Tiranorgs, zu überrennen. Die junge Elfenkriegerin Esmanté d‘Elestre kämpft an der Seite ihres Schwertmeisters in der Armee der Königin. Unterstützt werden sie von den Bären, hartgesottenen Kämpfern aus den Bergen. Einer von ihnen, Thorgard, versucht offensichtlich, Esmanté zu beschützen, was ihr überhaupt nicht gefällt. Noch bevor sie ihn zur Rede stellen kann, wird ihr Meister schwer verwundet. Thorgard sorgt dafür, dass der Verletzte nach Traína gebracht wird, wo kundige Heiler vielleicht sein Leben retten können. Esmanté reitet mit ihm in die Stadt, um für ihren Meister da zu sein. Sie ahnt nicht, dass sie sich dort den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen muss. Wird Esmanté der Liebe für immer entsagen?

Tiranorg, Thorgard II

Bealtaine vergeht, ohne dass Thorgard auf der Silbernen Burg, dem Herrschersitz der Graselfen, ankommt, obwohl er es Esmanté fest versprochen hatte. Als er schließlich aus gutem Grund verspätet eintrifft, bleibt ihnen nicht viel Zeit.
Denn Königin Etima betraut Thorgard und Esmanté mit einem Auftrag, bei dem es um viel mehr geht, als es zunächst den Anschein hat …

Tiranorg, Thorgard III

Gauklerfest in Traína! Freudig reitet Esmanté zu Thorgard in die berüchtigte Spielerstadt im Süden von Tiranorg. Sie hat auch einen Auftrag von Königin Etima im Gepäck. Trotzdem ist sie fest entschlossen, das Fest mit ihrem Liebsten zu genießen. Geschichtenerzähler, Jongleure, Feuerschlucker und Zauberer buhlen um die Aufmerksamkeit der Besucher. Doch bald stellt Esmanté fest, dass nicht alle Elfen zum Feiern nach Traína gekommen sind. Schreckliche Dinge passieren. Wird es ihr und Thorgard gelingen, die Bedrohung, die hinter der blutigen Sonne steckt, rechtzeitig zu bannen?

Stadtplan von Traína
Stadtplan von Traína