Es herrscht Aufruhr in meiner phantastischen Welt. Esmanté ist sauer, weil ich für »CityWolf II« so lange brauche. Zur Strafe bombardiert sie mich mit Szenen aus ihrer Jugend. Deshalb werdet ihr irgendwann in den Genuss kommen, einen Prequel zu »Tiranorg« lesen zu können, in dem beschrieben wird, wie Esmanté zur Schwertmeisterin wurde.
Gleichzeitig revoltiert Nick. Er will nicht als alleiniger Bösewicht dastehen. Auch Vampire haben ein Herz und kennen die wahre Liebe, meint er. Stimmt auch wieder, oder? Was Jack dazu sagt, kann sich jeder vorstellen, der den Wolf bereits in Aktion erlebt habt. Rebecca motzt herum, denn das Leben bei den Wölfen ist ihr zu langweilig. Nur Cat ist nun zufrieden. Wenigstens etwas … Herrschaften! Schon Pfingsten hatte ich ja den zweiten Band zu »CityWolf« fertig. Bekam ich deshalb Ruhe? Nein! Nach dem Urlaub musste ich in weiten Teilen neu beginnen. Die Folge: Siehe oben, Esmanté spielt komplett verrückt, prügelt sich und ja, man muss es leider sagen, lässt keine Schenke aus. Wie Loglard dazu steht, könnt ihr euch sicher vorstellen. Die Königin der Waldelfen stellt man sich ja gemeinhin anders vor 😉
Ihr seht also, das Leben einer Schriftstellerin ist nicht einfach. Vor allem, wenn man den Figuren so viel Spielraum lässt, wie ich.
Trotzdem ist es nun vollbracht! Juhu! »CityWolf II« ist fertig. Um einige Seiten länger, als der erste Band. Ich hoffe, es stört euch nicht und ihr nehmt ihn genauso wohlwollend auf, wie den ersten Teil. Mittlerweile arbeitet die Lektorin in gewohnt fähiger Manier am Manuskript und ich warte schon sehnsüchtig auf ihre Kommentare, obwohl ich gleichzeitig hoffe, dass nicht zu viele Fehler aufgetaucht sind. In der Zwischenzeit treibe ich die fabelhafte Juliane in den Wahnsinn, die wie immer professionell das Cover erstellt. Meine Familie kann nicht einmal mehr das Wort »Cover« hören, weil ich dieses Mal so unsicher bin. Schließlich habe ich noch nie einen zweiten Teil veröffentlicht. Aber ich denke, wir machen Fortschritte!
Wenn nun die Lektorin grünes Licht gibt, sollte »CityWolf II« Ende August das Licht der Welt erblicken. Gleichzeitig wird das Format von »CityWolf I« angepasst, sodass die die beiden Bände einheitlich erhältlich sind.
Bis es soweit ist, wünsche ich euch eine erholsame Ferienzeit. Wie immer freue ich mich über euere Kommentare 🙂
Schreibt mir, ich warte darauf!

5 thoughts on “Aufruhr in der phantastischen Welt

  1. Hallo Katja, Dominique, Christin und Peter, ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über eure Kommentare gefreut habe 🙂 Ja, der zweite Band von „CityWolf“ steht kurz vor der Veröffentlichung, definitv Ende August.
    Da auch der erste Band in neuem Format und neu lektoriert veröffentlicht werden soll, kann ich deine Anmerkung, Peter, sofort umsetzen. Danke dafür! Der Teufel steckt eben im Detail 🙂

  2. Hallo, habe den ersten Band in zwei Tagen durchgelesen, war echt fesselnd und wirklich gut geschrieben! Übrigens, wenn es nicht so gut gewesen wäre, hätte ich es spätestens nach dem Satz wo die Fireblade einen Topcase und einen Kickstarter bekommen hat, beiseite gelegt! (Bitte in der nächsten Revision ändern! )
    Weiter so!

  3. Ich freue mich schon riesig auf Citywolf 2, den ersten habe ich verschlungen und bin mega gespannt wie es weiter geht. Nach diesem Blog erst recht, auch auf ein Wiedersehen mit Esmante würde ich mich freuen.
    Mögen deine Ideen fließen und die Kreativität dich nie im Stich lassen.
    Be blessed
    Grüssle Dominique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.