Wann ist eine Geschichte zu Ende erzählt? Manchmal weiß man es ganz genau: Wenn das Böse besiegt ist und der Held glücklich mit der Angebeteten in den Sonnenuntergang reitet, zum Beispiel 🙂

Wann ist jedoch der zweite Band einer Trilogie beendet? Ich weiß es nicht. Ehrlich. So erging es mir im letzten halben Jahr. Ich hatte den zweiten Band von „Tiranorg“ abgeschlossen, war jedoch irgendwie unzufrieden. Die ersten Testleser dachten ebenso, was mir bisher noch nie passiert ist. Also verwarf ich 300 (!) Seiten und begann von Neuem. Die gute Nachricht lautet: Mittlerweile gibt es bereits knapp 80 Seiten von Band drei, oder ein paar weniger, je nachdem wo ich die Grenze zum zweiten Band ziehen werde. Und ja, ich schreibe weiter an „Tiranorg“, damit nie wieder so eine lange Zeit zwischen den Fortsetzungsbänden liegt wie jetzt. Ich weiß, dass einige schon sehnsüchtig auf den zweiten Teil warten, und das macht mich einerseits sehr glücklich, denn ich sehe, dass ihr euch immer noch für Esmanté und Loglard interessiert. Andererseits erhöht es den Druck, denn ich will euch natürlich nicht enttäuschen. Also bitte ich euch um Verständnis und Geduld.

Denn wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben. Ihr könnt sicher sein, dass Band zwei und sogar Band drei nächstes Jahr das Licht der Welt erblicken werden.

Bis dahin und zur Versöhnung, schenke ich euch eine weitere Kurzgeschichte aus Esmantés Jugend. Denn heute ist ein besonderer Tag für mich. Ein Tag, den ich in den letzten Wochen sehnlichst herbeigewünscht habe: Mittwinter – der kürzeste Tag und die längste Nacht. Was bedeutet, dass die Tage ab morgen allmählich wieder heller werden. Sehr wichtig für mich, die ich Schnee und Kälte nicht ausstehen kann!

Wenn ihr also wissen wollt, wie auf der Silbernen Burg Mittwinter gefeiert wird und wie es Esmanté dabei ergangen ist, empfehle ich euch die folgende Kurzgeschichte.  Wie immer bisher unveröffentlicht, ganz exklusiv nur hier zu lesen.

Ich hoffe, die Geschichte gefällt euch und wünsche allen einen magisch schönen Mittwinter Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *