Unglaublich, aber seit dem letzten Blog sind zwei Monate vergangen. Was hab ich gemacht? Es gibt nur eine Antwort darauf: »CityWolf II« Ja, ich muss zugeben, dass mich das Fieber gepackt hat. So viel und so engagiert habe ich noch nie geschrieben. Obwohl die Grundvoraussetzungen nicht einfach waren: Meine Töchter wollten keinen »typischen zweiten Teil«. Danke auch, Mädels! Also spazierte ich durch unsere schöne Stadt, ließ mich inspirieren und entdeckte: Horti pensiles, die hängenden Gärten von Passau. Immer wieder überrascht mich diese Stadt und ihre mehr als interessante Geschichte. Da ließ also ein Fürstbischof Anfang des 18. Jahrhunderts einen Dachgarten anlegen (ich weiß jetzt auch was »Broderien« sind 🙂 ) DSC01431-klein und beauftragte außerdem Künstler, die drei Wände der umgebenden Gebäude so bemalen, dass man den Eindruck bekam, der Garten würde sich fortsetzen. Ein toller Schauplatz, oder? Und ausgerechnet an diesem Ort schließt Bernard eine Übereinkunft mit Scarlett, deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit reichen. Ich hoffe, es gefällt euch – mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, die abwechslungsreiche Geschichte Passaus zu durchforsten. Plötzlich stand ich aber vor einem neuen Problem: Cat war unzufrieden mit der ihr zugedachten Rolle. Die einzige Tochter der Alpha von Europa sollte gefälligst einen wichtigeren Part im Geschehen um Jack und Rebecca einnehmen. Da war guter Rat teuer. Das Ende vom Lied: Mehrere Kapitel umgeschrieben und den Plot geändert. Was tut man nicht alles, damit die Figuren zufrieden sind! DSC02025-klein  Und so wie’s aussieht, sind sie es allmählich auch. Nun darf ich zwei Wochen in Urlaub fahren (yippie!) Im letzten Moment entschloss ich mich, das Rohmanuskript von »CityWolf II« doch einzupacken. Zu groß war meine Panik, etwas ändern zu wollen und ich hätte das Manuskript nicht dabei. Aber eines ist gewiss: Der Laptop bleibt zuhause! Euch allen danke ich für das Interesse und wünsche euch eine phantastisch schöne Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.