»Du hast es versprochen. Nie mehr wieder so viel Zeit zwischen der Veröffentlichung zweier Tiranorg-Bände«, Leif sitzt, vielmehr fläzt, auf der Couch. Allen Göttern sei Dank lehnt das große Schwert an der Garderobe. Heute ist er ganz gut gelaunt. Kein Wunder, im Ofen brutzelt ein typisch niederbayerischer Schweinebraten munter vor sich hin. Der Geruch füllt das ganze Haus..

»Ja, und ich halte mich daran«, entgegne ich. »Heute zeige ich den LeserInnen das Cover von ‚Tiranorg-Schwertverrat‘. Ist es nicht echt toll geworden?«

Weil ich selbst so verliebt darin bin, und finde, dass Juliane Schneeweiss sich wieder einmal selbst übertroffen hat, hab ich es ausgedruckt und ans White Board gehängt. Neben der selbst gemalten Karte von Tiranorg, einer Übersicht über Längenmaße im Mittelalter und einer Skizze, wie ich mir die Scheibe der Ewigkeit vorstelle.

Dunkle Augen wandern über dieses Sammelsurium, bleiben, wie sollte es anders sein, an der Karte hängen.

»Das Cover ist gut«, sagt er bedächtig, nickt. Immer wieder streichen die kräftigen Finger der rechten Hand über den Bartzopf, spielen mit den eingeflochtenen Amuletten.

»Freut mich. Ich liebe Blau – und Juliane hat die Krähen berücksichtigt und …«

»Aber in deiner Karte ist ein Fehler«, unterbricht er mich. Er deutet auf die Trollspitzen. Nur mühsam unterdrücke ich einen Fluch.

»Darum geht es doch gar nicht! Die LeserInnen sehen heute das erste Mal dieses Cover. ‚Tiranorg-Schwertverrat‘ soll zum 01. November erscheinen. Mir ist zum Feiern zumute. Ich habe es endlich geschafft!«

»Aye – trotzdem ist dort ein Fehler. Egk Mort liegt weiter westlich und Gwyn Nogkt ist hoch im Norden, mitten in den Trollspitzen, nahe bei den Eislanzen. Ich hatte es dir doch gezeigt!«

»Immer musst Du an mir rummeckern«, beschwere ich mich und gehe zum Ofen.

»Ich meckere nicht, sondern mache nur Verbesserungsvorschläge!«

Jetzt steht er auf und geht mir nach.

»Das Essen sieht schon mal ganz gut aus«, grinst er und lugt durch die Ofentüre. »Ach und übrigens: Frau Olivares und du habt wirklich sehr ordentlich gearbeitet. Mittlerweile verzeihe ich dir auch, dass du noch einen 4. Band schreiben willst. Die Geschichte ist echt spannend!«

Ich starre ihn mit offenem Mund an. Es ist lange her, dass ich ein Kompliment aus seinem Mund gehört habe. Bevor ich mich von diesem Schock erholen kann, zieht er die Schüssel mit Kartoffelsalat zu sich her, nimmt einen Löffel und beginnt mit beängstigender Geschwindigkeit zu essen. Die Zeit des Redens ist also vorbei!

Deshalb zeige ich euch nun – vorab exklusiv für euch, liebe Newsletter Abonnenten – das Cover von »Tiranorg-Schwertverrat«. Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir.

Und denkt daran: So fern mich nicht alle Götter hassen, wird »Tiranorg–Schwertverrat« zum 01.11.2019 veröffentlicht.

Also schreibt mir! Ich freue mich darauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.